Spenden für Online Messen

Für die Online Messen möchten wir eine neue Kamera kaufen. Ich habe einen Brief verfasst, in dem ich das Anliegen genauer erläutere. Wer gern für die technische Ausstattung der Online Messen spenden möchte, kann dies in jedem Pfarrbüro oder per Überweisung tun:

KGV St. Servatius Selfkant
IBAN  DE13 3125 1220 0003 4029 06
WELADED1ERK
Hier der Brief an alle Interessierte, die mehr über den technischen Stand der Online Messen erfahren möchten:

Liebe Freunde,

Jetzt fasse ich noch einmal Mut und schreibe Ihnen wegen unserer Online Messe, die wir täglich aus Süsterseel über youtube senden. Zusätzlich zu den Messen übertragen wir auch die sehr beliebte Anbetungszeit jeden Freitag um 20.00 Uhr mit der Lobpreisband.
Nun gibt es auch noch etwas Neues: Radio Horeb will unsere Sonntagabendmessen, die auch von der Lobpreisband gestaltet werden, bald regelmäßig ausstrahlen. Die Techniker haben schon vieles dazu angeschlossen in unserer Kirche. Dann wird unsere Messe sicher noch bekannter werden, und ich vermute, dass dann auch noch mehr Menschen die anderen Online Messen, die übrigens ganz leicht über unsere Webseite www.kirche-selfkant.de zu erreichen sind, mitfeiern werden.
Wir hatten mit der technischen Installation damals ganz schnell begonnen, ich hatte derzeit keine Ahnung davon und habe mich da hineingearbeitet. Wir stellten bald fest, dass wir einen leistungsfähigeren Computer brauchen, da hatte ich dann für Spenden aufgerufen, und ich bin allen, die dafür spontan gespendet haben, sehr dankbar. Seit wir den Computer haben, haben wir wirklich eine große Sorge weniger, und wir können bequem in „HD-Qualität“ (für die Fachleute!) streamen.
Inzwischen hat mir jemand dankenswerterweise eine bessere Kamera geliehen, die wir jetzt einsetzen. Die alte Kamera haben wir in die Ecke gesetzt, so dass wir eine zusätzliche Perspektive haben. Wir wollen nicht die Gottesdienstbesucher zeigen, daher sind wir mit den Perspektiven grundsätzlich leider eingeschränkt. Beim Umschalten von der neuen geliehenen zu der alten Kamera sieht man einen gewaltigen Unterschied in der Qualität.
Nun würde ich gern eine neue gute Kamera anschaffen. Ich bin nicht sicher, wie viel ich dafür investieren soll. Ich habe mich viel beraten lassen. Die Fachleute raten alle zu hochwertigen Materialien. Ich selber sehe, dass es schön wäre, wenn man mit der Kamera fernbedienbar mal für eine Nahaufnahme zoomen könnte, zum Beispiel für die Predigt, oder wenn man mal fernbedienbar zum Ambo schwenken könnte. Aber für solchen „Luxus“ müsste man schon mindestens 2000 Euro ausgeben, wie mir nach meinen bisherigen Recherchen scheint.
Ich weiß auch nicht, was jetzt richtig ist, und daher schreibe ich diesen Brief an Sie alle. Man könnte den Standpunkt vertreten, dass man lieber das Geld für arme Notleidende Menschen spenden soll. Oder ist es doch gut, jetzt einmal in eine gute Technik zu investieren, um auf diese Weise dauerhaft viele Menschen für das Evangelium zu begeistern?
Es ist nicht sicher, wie es mit der Situation in unserer Pfarrgemeinde weiter geht. Im Moment haben wir den Sonderplan wegen Corona, wo ich täglich die Online Messe aus Süsterseel feiern kann. Wenn es zu einer größeren Normalität kommen wird, muss ich höchstwahrscheinlich auch wieder die Messen in den verschiedenen Dörfern feiern. Aber ganz sicher werden die Sonntagabend-Gottesdienste und die Freitagabend-Anbetungen in Süsterseel im Live Stream bleiben, vielleicht noch mehr darüber hinaus, aber diese beiden sind ganz sicher. Ich meine, für mindestens zwei Gottesdienste wöchentlich auf längere Dauer betrachtet würde sich eine Anschaffung lohnen.
Ich lege es jetzt in Gottes Hände. Wenn wir viele Spenden für diesen Zweck erhalten, dann würde ich das als Ermutigung betrachten, weiter in diese Richtung zu gehen.
Ich danke Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben für mein Anliegen. Ich danke Ihnen für alle Solidarität und Ermutigung, die ich immer wieder stark aus den Rückmeldungen empfange! Ich freue mich, mit Ihnen gemeinsam im Sinne der neuen Evangelisierung unterwegs sein zu dürfen und hoffe, dass wir – auch durch die digitalen Medien – noch viele Menschen erreichen und begeistern werden.
Gottes Segen!
Pastor Roland Bohnen
PS.: Hier die Kontonummer für Spenden, bitte geben Sie das Stichwort „Online Messe“ an:
KGV St. Servatius Selfkant
IBAN  DE13 3125 1220 0003 4029 06
WELADED1ERK