St. Martin Altkleidersammlung

Wir waren dabei; auch in diesem Jahr alte Kleider für einen guten Zweck zu verladen. Das ist unser Beitrag, dem Beispiel vom Hl. St. Martin zu folgen, seine Kleidung mit hilfsbedürftigen Menschen zu teilen.

 Im letzten Jahr wurden ca. 150 Tonnen Altkleider gesammelt. Das entsprach einem Reinerlös von 46.000,– €.

 In diesem Jahr haben unsere Kinder und Jugendlichen im Selfkant geschätzte 10 Tonnen auf einen LKW umgeladen. Diese Menge an Altkleidern wurde von vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Selfkant, in den einzelnen Orten eingesammelt und zum Umladeplatz an der Selfkantschule in Höngen herangebracht.

 Unsere Aufgabe war es, die herangebrachten Lumpensäcke im Laderaum des LKW unterzubringen.

 Es war nicht einfach, mühevoll und bisweilen auch sehr anstrengend. Wir haben es aber trotzdem geschafft. Der Fahrer des LKW bescheinigte uns zum Schluss, dass er es bisher selten erlebt hat, dass ein Frachtraum so professionell vollgestaut worden ist. Eine tolle Leistung der Kinder und Jugendlichen!

 Danken möchte ich auch den schon langjährig tätigen ‚älteren‘ Ehrenamtlichen bei der Altkleidersammlung, dass sie den Kindern und Jugendlichen Wertschätzung für die geleistete Arbeit beim Umladen entgegengebracht haben.

 Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön,

an alle die mitgeholfen haben.